Say & Collect – das neue Click & Collect mit…

Say & Collect – das neue Click & Collect mit Sprachassistenten.

So können Alexa und Google Assistant im Cross-Channel-Kaufprozess eingesetzt werden:

Lerneffekt 1: Say & Collect – stationär
Bestellungen zur Abholung im stationären Ladengeschäft aufgeben
oder Reservierungen / Zurücklegen von Waren ermöglichen.
Lerneffekt 2: Say & Collect – online
Bestellungen mündlich fertigmachen zum Bestellabschluss in Webshop oder Smartphone-App.

Lerneffekt 3:
Möglicher (quasi Cross-Cross-Channel) Use Case:
Der Flyer oder Katalog machen auf Angebote Aufmerksam, der Kunde stellt sich seine Wunschbestellung per Sprachassistent zusammen und holt diese dann im Laden ab (bzw. lässt sich diese liefern). So kann Alexa & Co. dem Kunden komfortable Käufe ermöglichen und Händlern auch Kundenfrequenz in die Läden bringen.

Mehr dazu im meinem neuen Artikel online:
https://sprachassistenten.marketing/e-commerce-vertrieb/say-and-collect-cross-channel/

#sprachassistenten #crosschannel #clickandcollect #sayandcollect #stationärerhandel #alexa #googleassistant #kundenfrequenz #warenreservierung #lerneffekt

Say & Collect – das neue Click & Collect mit…

Say & Collect – das neue Click & Collect mit Sprachassistenten.

So können Alexa und Google Assistant im Cross-Channel-Kaufprozess eingesetzt werden:

Lerneffekt 1: Say & Collect – stationär
Bestellungen zur Abholung im stationären Ladengeschäft aufgeben
oder Reservierungen / Zurücklegen von Waren ermöglichen.
Lerneffekt 2: Say & Collect – online
Bestellungen mündlich fertigmachen zum Bestellabschluss in Webshop oder Smartphone-App.

Lerneffekt 3:
Möglicher (quasi Cross-Cross-Channel) Use Case:
Der Flyer oder Katalog machen auf Angebote Aufmerksam, der Kunde stellt sich seine Wunschbestellung per Sprachassistent zusammen und holt diese dann im Laden ab (bzw. lässt sich diese liefern). So kann Alexa & Co. dem Kunden komfortable Käufe ermöglichen und Händlern auch Kundenfrequenz in die Läden bringen.

Mehr dazu im meinem neuen Artikel online:

Say & Collect – Cross-Channel-Käufe mit Alexa & Google

#sprachassistenten #crosschannel #clickandcollect #sayandcollect #stationärerhandel #alexa #googleassistant #kundenfrequenz #warenreservierung #lerneffekt

Post aus Instagram ansehen ⇒

Marketing mit Sprachassistenten: mein Buch ist jetzt endlich lieferbar. Nach…

Marketing mit Sprachassistenten: mein Buch ist jetzt endlich lieferbar. Nach 1,5 Jahren Arbeit immer noch das erste Fachbuch auf dem Markt zu diesem Thema. 268 Seiten Fachwissen. Bin mal gespannt auf die Feedbacks der ersten Leser*innen.

Und hier der Link zum Verlag:
http://ow.ly/kRTE50uMnKx

oder auch direkt bei amazon (nicht verwirren lassen: da steht noch 25. Juli als Erscheinungsdatum – das stimmt nicht): http://ow.ly/CI5I50uMnKu

Marketing mit Sprachassistenten: mein Buch ist jetzt endlich lieferbar. Nach…

Marketing mit Sprachassistenten: mein Buch ist jetzt endlich lieferbar. Nach 1,5 Jahren Arbeit immer noch das erste Fachbuch auf dem Markt zu diesem Thema. 268 Seiten Fachwissen. Bin mal gespannt auf die Feedbacks der ersten Leser*innen.

Und hier der Link zum Verlag:
http://ow.ly/kRTE50uMnKx

oder auch direkt bei amazon (nicht verwirren lassen: da steht noch 25. Juli als Erscheinungsdatum – das stimmt nicht): http://ow.ly/CI5I50uMnKu

Post aus Instagram ansehen ⇒

Aufzeichnung der Vorlesung „Strategie“ für die Social Media Akademie -…

Aufzeichnung der Vorlesung „Strategie“ für die Social Media Akademie – heute in Mannheim.

Lerneffekte: ganz viele.

z.B. Lerneffekt 1: Ziele müssen quantifiziert werden – ohne konkret (zahlenmäßige) Zielwerte ist eine Zielerreichung nie wirklich messbar.

z.B. Lerneffekt 2: Zielgruppe (Zukunftsperspektive) ist etwas anderes als Kundengruppe (Vergangenheitsperspektive). Google Analytics und Kundendatenbank sind also keine Tools, die die Zielgruppe des zukünftigen Marketings beschreiben (sondern nur die bisherigen Kunden bzw. bisher erreichte Zielgruppe). z.B. Lerneffekt 3: Zu Ist- bzw. Wettbewerbsanalyse: beschreiben, was man sieht, kann jede/r Laie. Tools einsetzen und Werte ablesen jede/r, der/die Tools kennt. Aber bewerten, einordnen und besondere Stärken/Schwächen herausarbeiten und strategische Schlussfolgerungen ziehen – das ist die Aufgabe von Fachleuten, denn dafür braucht man Fachwissen und Erfahrung.

z.B. Lerneffekt 4: Maßnahmen einer Onlinemarketing-Strategie folgen nicht nur aus (allgemeingültigem) Fachwissen. Ergebnisse aus Ist-, Wettbewerbs- und Zielgruppenanalyse (und weiteres) müssen in die Begründung mit einfließen – sonst ist die Maßnahmenwahl auch allgemeingültig und nicht projekt-spezifisch.

#onlinemarketing #strategie #mannheim #sma #onlinemarketingstrategie #smarteziele #zielgruppenanalyse #maßnahmenauswahl #lerneffekt

Aufzeichnung der Vorlesung „Strategie“ für die Social Media Akademie -…

Aufzeichnung der Vorlesung „Strategie“ für die Social Media Akademie – heute in Mannheim.

Lerneffekte: ganz viele.

z.B. Lerneffekt 1: Ziele müssen quantifiziert werden – ohne konkret (zahlenmäßige) Zielwerte ist eine Zielerreichung nie wirklich messbar.

z.B. Lerneffekt 2: Zielgruppe (Zukunftsperspektive) ist etwas anderes als Kundengruppe (Vergangenheitsperspektive). Google Analytics und Kundendatenbank sind also keine Tools, die die Zielgruppe des zukünftigen Marketings beschreiben (sondern nur die bisherigen Kunden bzw. bisher erreichte Zielgruppe). z.B. Lerneffekt 3: Zu Ist- bzw. Wettbewerbsanalyse: beschreiben, was man sieht, kann jede/r Laie. Tools einsetzen und Werte ablesen jede/r, der/die Tools kennt. Aber bewerten, einordnen und besondere Stärken/Schwächen herausarbeiten und strategische Schlussfolgerungen ziehen – das ist die Aufgabe von Fachleuten, denn dafür braucht man Fachwissen und Erfahrung.

z.B. Lerneffekt 4: Maßnahmen einer Onlinemarketing-Strategie folgen nicht nur aus (allgemeingültigem) Fachwissen. Ergebnisse aus Ist-, Wettbewerbs- und Zielgruppenanalyse (und weiteres) müssen in die Begründung mit einfließen – sonst ist die Maßnahmenwahl auch allgemeingültig und nicht projekt-spezifisch.

#onlinemarketing #strategie #mannheim #sma #onlinemarketingstrategie #smarteziele #zielgruppenanalyse #maßnahmenauswahl #lerneffekt

Post aus Instagram ansehen ⇒

Conversational Commerce – neue Veröffentlichung des BVDW (kostenfrei). Lerneffekt 1:…

Conversational Commerce – neue Veröffentlichung des BVDW (kostenfrei). Lerneffekt 1: Sprach-Marketing bekommt noch schneller Bedeutung als das Mobile Internet damals: Wachstum in den ersten 5 Jahren: Internet 20%, Mobile/Smartphone 286%, Sprachassistenten: 653%. Lerneffekt 2: Marken müssen sich dringend Gedanken machen, wie eigentlich ihre Sprach-Customer-Experience ist (wie klingt die Marke auf Sprachassistenten? über was kann man mit ihr kommunizieren? etc.). Und ganz viele weitere Lerneffekte in der Publikation. Auch mit Perspektiven von Otto, Google und T-Systems auf dieses Thema.

Kostenfreier Download hier:
https://www.bvdw.org/der-bvdw/news/detail/artikel/neues-bvdw-kompendium-wie-smart-speaker-und-sprachassistenten-den-handel-zum-conversational-commerc/

#sprachassistenten #conversationalcommerce #voicemarketing #publikation #broschüre #bvdw #otto #google #tsystems #lerneffekt

Conversational Commerce – neue Veröffentlichung des BVDW (kostenfrei). Lerneffekt 1:…

Conversational Commerce – neue Veröffentlichung des BVDW (kostenfrei). Lerneffekt 1: Sprach-Marketing bekommt noch schneller Bedeutung als das Mobile Internet damals: Wachstum in den ersten 5 Jahren: Internet 20%, Mobile/Smartphone 286%, Sprachassistenten: 653%. Lerneffekt 2: Marken müssen sich dringend Gedanken machen, wie eigentlich ihre Sprach-Customer-Experience ist (wie klingt die Marke auf Sprachassistenten? über was kann man mit ihr kommunizieren? etc.). Und ganz viele weitere Lerneffekte in der Publikation. Auch mit Perspektiven von Otto, Google und T-Systems auf dieses Thema.

Kostenfreier Download hier:
https://www.bvdw.org/der-bvdw/news/detail/artikel/neues-bvdw-kompendium-wie-smart-speaker-und-sprachassistenten-den-handel-zum-conversational-commerc/

#sprachassistenten #conversationalcommerce #voicemarketing #publikation #broschüre #bvdw #otto #google #tsystems #lerneffekt

Post aus Instagram ansehen ⇒

Facebook Commerce, Conversational Commerce und Digitalstrategie. Heute bei der Fachgruppe…

Facebook Commerce, Conversational Commerce und Digitalstrategie.

Heute bei der Fachgruppe Digital Commerce des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Zu Gast sind wir bei Facebook in Berlin.

Lerneffekt 1: Conversional Commerce ist praktisch unvermeidbar für die Zukunft von Unternehmen – mit all seinen Chancen und Problemen für Unternehmen. Und auch, wenn hier von allen Seiten noch viel zu lernen ist.

Lerneffekt 2: Facebook sieht Videos als wichtig an für Commerce. Auch spannend: AR Ads (also Anzeigenformate auf Basis von Augmented Reality). Lerneffekt 3: Spannender Einblick in Strategien der otto group. Der Punkt „sei früh dabei“ lässt sich sicherlich auf sehr viele Unternehmen übertragen. Und auch: die Kultur im Unternehmen ist wichtig.

#conversationalcommerce #facebook #otto #bvdw #digitalcommerce #lerneffekt #augmentedreality #strategie #berlin

Facebook Commerce, Conversational Commerce und Digitalstrategie. Heute bei der Fachgruppe…

Facebook Commerce, Conversational Commerce und Digitalstrategie.

Heute bei der Fachgruppe Digital Commerce des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Zu Gast sind wir bei Facebook in Berlin.

Lerneffekt 1: Conversional Commerce ist praktisch unvermeidbar für die Zukunft von Unternehmen – mit all seinen Chancen und Problemen für Unternehmen. Und auch, wenn hier von allen Seiten noch viel zu lernen ist.

Lerneffekt 2: Facebook sieht Videos als wichtig an für Commerce. Auch spannend: AR Ads (also Anzeigenformate auf Basis von Augmented Reality). Lerneffekt 3: Spannender Einblick in Strategien der otto group. Der Punkt „sei früh dabei“ lässt sich sicherlich auf sehr viele Unternehmen übertragen. Und auch: die Kultur im Unternehmen ist wichtig.

#conversationalcommerce #facebook #otto #bvdw #digitalcommerce #lerneffekt #augmentedreality #strategie #berlin

Post aus Instagram ansehen ⇒

Sprachassistenten im Personalwesen und Recruiting? Aber sicher! Auf drei Arten…

Sprachassistenten im Personalwesen und Recruiting? Aber sicher!
Auf drei Arten haben Alexa und Google Assistant eine Wirkung im Recruiting.

Lerneffekt 1: Stellenangebote auf der eigenen Website mit strukturierten Daten (schema.org) auszeichnen, dann findet diese Google, packt sie in Google for Jobs und kann damit auch auf Google Assistant über freie Stellen informieren.
Lerneffekt 2: Voice Apps von Drittanbietern nutzen, also Job-Verzeichnisse, die bereits selbst auf Sprachassistenten vertreten sind mit Skills bzw. Actions.
Lerneffekt 3: Unternehmenseigene Voice Apps: diese sollten – bei größeren Unternehmen mit regelmäßigem Recruiting – natürlich Dialoge für potentielle Bewerber zur Verfügung stellen.

Mehr dazu in meinem aktuellen Blogbeitrag:

https://sprachassistenten.marketing/weitere-anwendungen/recruiting-und-personalwesen-mit-sprachassistenten/

#sprachassistenten #alexa #googleassistant #recruiting #personalwesen #stellenanzeigen #voiceapp #employerbranding

Sprachassistenten im Personalwesen und Recruiting? Aber sicher! Auf drei Arten…

Sprachassistenten im Personalwesen und Recruiting? Aber sicher!
Auf drei Arten haben Alexa und Google Assistant eine Wirkung im Recruiting.

Lerneffekt 1: Stellenangebote auf der eigenen Website mit strukturierten Daten (schema.org) auszeichnen, dann findet diese Google, packt sie in Google for Jobs und kann damit auch auf Google Assistant über freie Stellen informieren.
Lerneffekt 2: Voice Apps von Drittanbietern nutzen, also Job-Verzeichnisse, die bereits selbst auf Sprachassistenten vertreten sind mit Skills bzw. Actions.
Lerneffekt 3: Unternehmenseigene Voice Apps: diese sollten – bei größeren Unternehmen mit regelmäßigem Recruiting – natürlich Dialoge für potentielle Bewerber zur Verfügung stellen.

Mehr dazu in meinem aktuellen Blogbeitrag:

Recruiting und Personalwesen mit Sprachassistenten

#sprachassistenten #alexa #googleassistant #recruiting #personalwesen #stellenanzeigen #voiceapp #employerbranding

Post aus Instagram ansehen ⇒

Leitfaden „Einfach Online – Praxis-Tipps für kleine Einzelhändler in Bayern“…

Leitfaden „Einfach Online – Praxis-Tipps für kleine Einzelhändler in Bayern“ frisch aktualisiert erschienen. Entstanden aus meiner Feder für das Bayerische Wirtschaftsministerium. Erste Ausgabe ist wohl so gut angekommen, dass sich eine überarbeitete Neuauflage lohnt.

Lerneffekt 1: Das Internet ist kein Feind des stationären Handels, sondern unterstützt ihn. Onlinemarketing ist für den stationären Handel ein MUSS, wenn er zukünftig überleben will.

Lerneffekt 2: Läden, die bei Google-Suchen nicht gefunden werden, existieren für viele potentielle Kunden nicht – SEO, Verzeichniseinträge und eine (gute!) Website sind Frequenzbringer für Ladengeschäfte.

Lerneffekt 3: Eine Kundenbeziehung per Social Media pflegen kann Kunden eng(er) an den Laden binden und so Umsätze sichern.

Leitfaden kostenfrei sowohl zum Online-Lesen unter https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/E-Paper/index.php?catalog=Leitfaden_einfachonline als auch zum kostenfreien Download als PDF https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/E-Paper/index.php?catalog=Leitfaden_einfachonline

#stationärerhandel #onlinemarketing #publikation #ladengeschäft #einzelhandel #wirtschaftsministerium #bayern #broschüre #lerneffekt

Leitfaden „Einfach Online – Praxis-Tipps für kleine Einzelhändler in Bayern“…

Leitfaden „Einfach Online – Praxis-Tipps für kleine Einzelhändler in Bayern“ frisch aktualisiert erschienen. Entstanden aus meiner Feder für das Bayerische Wirtschaftsministerium. Erste Ausgabe ist wohl so gut angekommen, dass sich eine überarbeitete Neuauflage lohnt.

Lerneffekt 1: Das Internet ist kein Feind des stationären Handels, sondern unterstützt ihn. Onlinemarketing ist für den stationären Handel ein MUSS, wenn er zukünftig überleben will.

Lerneffekt 2: Läden, die bei Google-Suchen nicht gefunden werden, existieren für viele potentielle Kunden nicht – SEO, Verzeichniseinträge und eine (gute!) Website sind Frequenzbringer für Ladengeschäfte.

Lerneffekt 3: Eine Kundenbeziehung per Social Media pflegen kann Kunden eng(er) an den Laden binden und so Umsätze sichern.

Leitfaden kostenfrei sowohl zum Online-Lesen unter https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/E-Paper/index.php?catalog=Leitfaden_einfachonline als auch zum kostenfreien Download als PDF https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/E-Paper/index.php?catalog=Leitfaden_einfachonline

#stationärerhandel #onlinemarketing #publikation #ladengeschäft #einzelhandel #wirtschaftsministerium #bayern #broschüre #lerneffekt

Post aus Instagram ansehen ⇒

Wie beeinflussen Sprachassistenten (Alexa & Google Assistant) den Erfolg einer…

Wie beeinflussen Sprachassistenten (Alexa & Google Assistant) den Erfolg einer Marke?

Lerneffekt 1:
Marketing mit Voice Apps (Skill, Action) führen zu häufigerem Kontakt Kunde-Marke (da regelmäßig Markenname ausgesprochen), häufiger Kontakt wiederum schafft laut Forschung Sympathie, Sympathie ist wichtiger Faktor von Markenloyalität, die zu Markenkäufen führt.
Lerneffekt 2: Effekte aus der Lernpsychologie führen zu mehr (insb. ungestützter) Bekanntheit. Beide zusammen (Sympathie und Bekannheit) sind zentrale Faktoren des Markenerfolgs.

Kurz: Sprachassistenten Voice Apps sind eigentlich Pflicht in der heutigen Markenführung.

Mehr dazu in der neuesten Website Boosting, in der gerade mein neuester Fachartikel zu diesem Thema erschienen ist.
https://lnkd.in/eyfxwbS

#marke #markenführung #sprachassistenten #alexa #amazonecho #googleassistant #werbewirkung #skill

Wie beeinflussen Sprachassistenten (Alexa & Google Assistant) den Erfolg einer…

Wie beeinflussen Sprachassistenten (Alexa & Google Assistant) den Erfolg einer Marke?

Lerneffekt 1:
Marketing mit Voice Apps (Skill, Action) führen zu häufigerem Kontakt Kunde-Marke (da regelmäßig Markenname ausgesprochen), häufiger Kontakt wiederum schafft laut Forschung Sympathie, Sympathie ist wichtiger Faktor von Markenloyalität, die zu Markenkäufen führt.
Lerneffekt 2: Effekte aus der Lernpsychologie führen zu mehr (insb. ungestützter) Bekanntheit. Beide zusammen (Sympathie und Bekannheit) sind zentrale Faktoren des Markenerfolgs.

Kurz: Sprachassistenten Voice Apps sind eigentlich Pflicht in der heutigen Markenführung.

Mehr dazu in der neuesten Website Boosting, in der gerade mein neuester Fachartikel zu diesem Thema erschienen ist.
https://lnkd.in/eyfxwbS

#marke #markenführung #sprachassistenten #alexa #amazonecho #googleassistant #werbewirkung #skill

Post aus Instagram ansehen ⇒